Lauterbach, 15.03.2017
121 Einsätze

Dem Löschzug-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Lauterbach gehörten im zurückliegenden Jahr 48 männliche und fünf weibliche Mitglieder in der Einsatzabteilung an. Es gab 121 Einsätze, darunter 66 Brände unterschiedlicher Art.

Lauterbach-Maar, 04.02.2017
Löschzug mit 43 Aktiven
Zug- und Wehrführer Martin Kreis gab einen Einblick in die ehrenamtlichen Tätigkeiten des Löschzugs Ost, wobei die Nachwuchsgewinnung eine wichtige Aufgabe für die Zukunft sei. Der Löschzug hat zur Zeit 43 aktive Mitglieder, darunter zwei Frauen. Der Löschzug Ost ist auf der Internetseite www.feuerwehr.lauterbach.de zu finden. Hier wird über alle Themen und Ereignisse informiert. Er dankte in diesem Zusammenhang Andreas Wahl, der viel Zeit und Mühe in diese Arbeit steckt. Im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes gab es eine Begehung bei der Firma Pfeifer, die Brandschutzerziehung in den Kitas in Wallenrod und Maar sowie in der 4. Klasse der Gudrun-Pausewang-Schule. Im Berichtsjahr wurden der Zug oder einzelne Gruppen 15 Mal alarmiert, unter anderem für eine Personensuche, den Brand eines Motorrads, einen Zimmerbrand und den Brand im VfL-Sportlerheim. Bei allen Einsätzen konnte qualifizierte Hilfe geleistet werden. Hierfür wurden 147 Personalstunden aufgewendet. Dazu kommen zahlreiche Gruppenübungen, Unterrichte und Schulungen sowie zwei Alarmübungen. Die Atemschutzgeräteträger nahmen an einem Streckendurchgang in Fulda teil. Hierfür wurden 523 Stunden aufgewendet. Der regelmäßige technische Dienst von Fahrzeugen und den Gebäuden wurde durch beide Gruppen durchgeführt.

Lauterbach, 07.01.2017
Knut! Weit über 800 Weihnachtsbäume sammelten am Samstag die Jugendfeuerwehren aus Lauterbach-Nord und -Ost ein. Die ausgedienten Tannen wurden zumeist auf Gespanne geladen und dann der Entsorgung zugeführt. Im Lauterbacher Ortsteil Wallenrod sammelte die Jugendfeuerwehr etwa 380 Weihnachtsbäume mit zwei Traktor-Gespannen auf.

Lauterbach, 12.11.2016
Die Sirenen heulten am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr, wenig später ertönten die Martinshörner von mehreren Feuerwehrfahrzeugen, die sich vom Stützpunkt in der Kernstadt, aus Maar und Wernges Richtung Lauterbacher Eichhof-Krankenhaus aufmachten. Was wie ein Großeinsatz der Löschzüge Mitte und Ost aussah, entpuppte sich auf LA-Nachfrage bei Lauterbachs Stadtbrandinspektor Hans-Jürgen Schütz als Großübung, die als "geheime Kommandosache" von ihm in Kooperation mit dem Krankenhaus geplant worden war.

Lauterbach, 31.10.2016
Die Spannung stand dem angehenden Feuerwehrnachwuchs förmlich ins Gesicht geschrieben: Ein Blick in die Notaufnahme, ein Patientenzimmer und dann ein Rundgang durch das große Krankenhaus Eichhof standen auf dem „Dienstplan" der Bambinifeuerwehr Lauterbach-Ost. Rund die Hälfte der derzeit 40 Mitglieder der jüngsten Feuerwehrgruppe machte sich ein Bild von dem Gebäudekomplex, seinen Aufgaben und Besonderheiten.
Gemeinsam mit den vier Betreuern Jens Lerch, Andreas Wahl, Theresa Kreis und Antje Schütz wurde der neugierige Nachwuchs von Florian Höhl, Gesundheits- und Krankenpfleger auf der Intensivstation des Krankenhauses Eichhof, begrüßt.

Lauterbach, 31.10.2016
Die Hessische Jugendfeuerwehr lud zum Leistungsspangennachtermin nach Grebenhain (Vogelsbergkreis) ein. Nach einer Anmeldung von elf Mannschaften, die zur Abnahme der Leistungsspange antreten wollten, waren dann am 23.10.2016, neun Mannschaften vor Ort und zeigten ihr Können. Pünktlich um 09.30 Uhr eröffnete Kreisjugendfeuerwehrwart Jörg Blankenburg die Abnahme und begrüßte die Mannschaften aus Nah und Fern. Nach einer kurzen Erläuterung vom Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr und Landesjugendfeuerwehrwart Markus Potthof konnten die Disziplinen beginnen. Diese gliederten sich in eine Schnelligkeitsübung, einen 1500 Meter Lauf, Kugelstoßen, Fragenbeantwortung über Feuerwehrtechnisches-, wie auch Allgemeinwissen und Politik und einem Löschangriff nach FwDV3.

Lauterbach, 25.09.2016
Vor Kurzem ging am Feuerwehrhauptstützpunkt in Lauterbach ein Truppführerlehrgang zu Ende. 21 junge Kameradinnen und Kameraden aus den Städten und Gemeinden Grebenhain, Lauterbach, Schlitz, Gemünden/Felda, Wartenberg, Schwalmtal, Romrod und Freiensteinau nahmen an diesem "Einstieg" in die Führungsaufgaben bei der Freiwilligen Feuerwehr mit Erfolg teil.

Lauterbach, 01.08.2016
Aufregende, abwechslungsreiche und vor allem spaßige Tage hatte die Stadtjugendfeuerwehr aus Lauterbach und Fulda bei ihrem Zeltlager in der Rhön. Schon zum zweiten Mal veranstalteten die beiden Stadtjugendfeuerwehren in Kooperation ein gemeinsames Zeltlager. Diesmal wurde Dalherda in der Rhön als gemeinsames Ziel ausgesucht. Nachdem am Samstag angereist wurde und anschließend alle Zelte von den Jugendlichen aufgebaut wurden, konnte das Lagerleben beginnen.

Lauterbach-Maar, 30.06.2016
Zur alljährigen Brandschutzerziehung mit den angehenden Schulkindern der Kindertagesstätten „Sandhasen Maar“ und „Musel-Wusel-Land Wallenrod“, konnten auch in diesem Jahr wieder 22 Kinder, zwei Erzieherinnen und ein Erzieher in der Kindertagesstätte „Sandhasen Maar“ begrüßt werden.

Lauterbach, 30.05.2016
SCHAUÜBUNG Lauterbacher Jugendfeuerwehren erproben den Ernstfall
Für sie war diese Schauübung der Jugendfeuerwehr, die im Rahmen des Lauterbacher Prämienmarkts nun schon das zweite Mal stattfand, kein normaler Alltag ihres Jugendfeuerwehrunterrichts. Hier konnten sie beweisen, dass sie schon genauso viel können wie die „Großen“. „Deshalb sollte auch alles so realistisch wie möglich ablaufen“, erklärt der Jugendfeuerwehrwart Jörg Blankenburg (44). Deshalb wurden auch zunächst nur die Jugendfeuerwehrgruppen Lauterbach Ost (Maar/Wernges), Nord (Wallenrod/Reuters) und Mitte (Lauterbach) alarmiert.

Lauterbach, 27.05.2016
Beim letzten Übungsdienst haben die Mädchen und Jungen der Bambini- und Jugendfeuerwehr Lauterbach-Ost an einem Schnupperkurs „Erste-Hilfe“ im Feuerwehrgerätehaus in Maar mit Erfolg teilgenommen. Paul Schimanski und Oliver Mitze vom DRK (Deutsches Rotes Kreuz) Ortsverein Lauterbach, zeigten den 22 Teilnehmer in einem „Schnupperkurs“ alles Wichtige.