Da will ich mitmachen!

Sophie stellt die Bambinifeuerwehr Lauterbach-Ost vor, die aus den Ortsteilen Maar und Wernges besteht.
Wir von der Bambinifeuerwehr sind im Alter zwischen 6 und 10 Jahren und Treffen uns einmal Samstags im Monat, von 16:00 bis 17:30 Uhr.  Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen. Auch Dir würde es bei uns Gefallen! Wir unternehmen nämlich viel zusammen, machen interessante Ausflüge, tolle Spiele und Experimente mit Feuer. Ganz wichtig ist bei uns übrigens der Sport. Wenn wir größer sind, sollen wir schließlich fit für echte Einsätze sein!

Beim Brandschutz bin ich Spitze!
Weil wir richtige Brandschutzübungen machen, weiß ich genau, was ich tun muss, wenn es mal brennt. Oder wie man Feuer verhindert. Wir dürfen sogar der Erwachsenfeuerwehr bei ihren Übungen zusehen. Beim letzten Mal hat mir eine echte Feuerwehrfrau ihre Ausrüstung erklärt. Bald komme ich übrigens in die Jugendfeuerwehr. Da werde ich schon auf die richtige Einsätze vorbereitet. Ich kann's kaum erwarten!

Komm einfach mal vorbei!

Besuch uns doch mit Deinen Eltern und sieh Dir an, wie abwechslungsreich es bei der Bambinifeuerwehr ist.
Das Mitmachen bei uns kostet übrigens gar nichts! Trau Dich - Du bist jederzeit herzlich Willkommen!

Die Bambinifeuerwehr besteht derzeit aus 35 Mitglieder. Stand: 04.05.2018

Ihre Antje Lomp
Leiterin Bambinifeuerwehr
Lauterbach-Ost

Mit wenigen Mausklicks haben Sie die Möglichkeit, den Löschzug, die Jugendfeuerwehr, den Feuerwehrverein Maar und den Feuerwehrverein Wernges direkt über die obigen Legendenfeldern zu erreichen!

Ein kurzer Rückblick auf fünf Jahre Bambinifeuerwehr
Nach dem unser Wehrführer Martin Kreis auf der Generalversammlung 2005 die Gründung einer Bambinifeuerwehr ankündigte gab es für die Verantwortlichen noch einiges an Vorarbeit zu leisten. Um selbst Einblicke in die Arbeit einer Bambinifeuerwehr zu bekommen fuhr man zur Feuerwehr nach Ober-Seibertenrod wo bereits eine existierte. Hier bekamen wir Einblicke über die Arbeit in der dortigen Bambinifeuerwehr und Infos über eine Versicherung für die Gruppe, weil zu dieser Zeit Bambinifeuerwehr noch nicht im Programm der Landesfeuerwehr vorgesehen waren. Im Juni wurden dann Einladungen zu einer Infoveranstaltung am 16.07.2005 im Kindergarten und in der Schule an Kinder zwischen 5 und 10 Jahre verteilt. An diesem Samstag folgten der Einladung ca. 25 Kinder mit ihren Eltern zum Feuerwehrhaus, nach kurzer Begrüßung wurden den angehenden Bambinis die Geräte und Fahrzeuge der Feuerwehr vorgestellt. Am 04.09.2005 war es soweit, die Bambinifeuerwehr Maar wurde offiziell gegründet. Auf der Gründungsurkunde stehen die Namen von 25 Bambinis, Bürgermeister Hans Rainer Vollmöller, Stadtjugendfeuerwehrwart Oliver Jäger und den Betreuern. Zur Gründung überreichte uns Heiko Zinn von der Firma Zinn Bedachung einen Satz T-Shirts. Im Anschluss saß man mit guter Verpflegung noch ein paar Stunden im ehemaligen Schwimmbad in Maar zusammen. Der erste offizielle Auftritt der Bambinis außerhalb von Maar ließ nicht lange auf sich warten, noch im September nahm man an einem Spiel ohne Grenzen der Jugendfeuerwehr Allmenrod anlässlich des 30 jährigen Bestehens teil. Hier waren auch die anderen Feuerwehren der Großgemeinde Lauterbach sehr beeindruckt von unserer Bambinigruppe. Im weiteren Verlauf des Jahres führten wir einen Bastelnachmittag mit Heidrun Mehl und Pia Kreis durch und besuchten zum ersten Mal die Feuerwehr Lauterbach.Krönender Abschluss in diesem Jahr war eine Weihnachtsfeier zusammen mit der Jugendfeuerwehr und dem Clown Bordello. Zum Jahresende 2005 zählte die Bambinifeuerwehr 34 Mitglieder.

In 2006 besuchten wir gleich die Polizei in Lauterbach, auch führten wir mit dem Roten Kreuz einen Schnupperkurs „Erste Hilfe für Kids„ durch, es war ein schöner Nachmittag an dem ganz tolle Verbände entstanden.

Im September feierten wir auch gleich unser 1 jähriges Bestehen in Verbindung mit einem Tag der offenen Tür der Feuerwehr Maar. Im Herbst besuchte man das Deutsche Feuerwehr Museum in Fulda zusammen mit der Jugendfeuerwehr. Die Weihnachtsfeier 2006 fand zusammen mit der Jugendfeuerwehr und den Jugendabteilungen des TV Maar statt. Am Jahresende zählte die Bambinifeuerwehr 36 Mitglieder. Im Jahr 2007 führte man an zwei Samstagen mit Peter Lehmkuhl von der Feuerwehr Lauterbach eine Brandschutzerziehung für Kinder durch, hier konnten die Kinder sehen wie gefährlich der Umgang mit Feuer ist. Auch das absetzen eines Notrufes an die Leitstelle wurde geübt. Man besuchte den Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Lauterbach, wo dass mitfahren in der Hubrettungsbühne bei den Bambinis sehr gefragt war. Zum Abschluss wurde wieder eine Weihnachtsfeier mit der Jugendfeurwehr durchgeführt. Im Jahr 2007 ging die Mitgliederzahl der Bambinis auf 33 Mitglieder zurück. In 2008 besuchten wir die Leitstelle Vogelsberg und das DRK in Alsfeld, hier konnten die Bambinis miterleben wie Notrufe eingehen und die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgt. Ein Höhepunkt in diesem Jahr waren wohl die Schauübungen der Bambinis bei den Veranstaltungen „Unser Dolles Dorf“ von HR 3, am Dorffest und am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wo immer ein Löschangriff vorgeführt wurde. Auch nahm man an einem Spiel ohne Grenzen in Frischborn teil. Katrin und Norbert Wagner von der Zimmerei Schmidt spendete uns in diesem Jahr einen Satz neue T-Shirt aus. Ende 2008 zählte die Bambinifeuerwehr 29 Mitglieder. Im Januar 2009 fuhren die Bambinis bei herrlichem Wetter zum Rodeln auf den Hoherodskof Kinder kamen nicht zu Schaden nur ein Betreuer hatte eine offene Nase. In diesem Jahr besichtigten wir an zwei Samstagen mit dem Kameraden Matthias Ertl der FFW Lauterbach den alten und neuen Hochbehälter mit den dazugehörigen Brunnen. So bekamen die Bambinis erklärt wie das Wasser vom Brunnen über den Hochbehälter zu den Hydranten gelangt. Ein Besuch der Neuen Leitstelle in Lauterbach mit den Bambinis wurde aus sicherheitstechnischen Gründen durch den KBI abgelehnt. Am Jahresende zählte die Bambinifeuerwehr 29 Mitglieder. Im Januar 2010 fuhren wir wieder zum Rodel auf den Hoherodskopf. Im April hatten wir einen Fototermin in Lauterbach um gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Bilder für unser angehendes Fest zumachen. Zum Jubiläum hat die Bambini - Gruppe Maar 22 Mitglieder. Insgesamt waren ab der Gründung 54 Mitglieder die in der Bambinifeuerwehr 22 Mitglieder schieden aus und 10 wechselten in die Jugendfeuerwehr. Vielleicht kann man an einem 10 Jährigen Bestehen der Bambini-Gruppe Maar schon über die ersten Mitglieder in der Einsatzabteilung berichten. Hier nochmals Danke an alle Spender die die Bambinifeuerwehr durch Geld und Sachspenden unterstützt haben. Auch wollen wir nicht die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung vergessen, die uns bei den Übungen und Ausflügen immer unterstützen.


Stand: 03.07.2010


4 Helme fuer Ihre Website 2013