Drucken
Zugriffe: 3320

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bild von der LeistungsspangeDie Lei­stungs­spange der Deut­schen Ju­gend­feuer­wehr wird vom Prä­si­den­ten des Deut­schen Feu­er­wehr­ver­ban­des an jugendliche Bewerber im Alter zwischen 15 und 18 Jahren verliehen. Sie müssen mindestens 1 Jahr einer Jugendfeuerwehr angehören und bestimmte Leistungen erbringen. Mit der Leistungsspange sollen diejenigen Jugendlichen ausgezeichnet werden, die schon frühzeitig in einer Gruppe Pflichten und Verantwortung zum Dienst am Nächsten übernehmen.


Es werden keine Einzelleistungen bewertet - es zählt nur die Leistung einer Gruppe.

Bewertet werden die folgenden Punkte:

Die Regeln

zum Erwerb der Leistungsspange schreiben vor, dass an einem Tag 5 Übungen bzw. Disziplinen zu erfüllen sind:

1. Schnelligkeitsübung

Bei dieser Übung müssen 8 doppelt gerollte C-Schläuche vorschriftsmäßig durch die komplette Gruppe und unter dem Kommando des Gruppenführers innerhalb von 75 Sekunden verlegt und gekuppelt werden. Wichtig ist, dass die Schläuche von jeweils 2 Mann gekuppelt werden, und dass die Leitung gut ausgezogen und ohne Verdrehung verlegt werden.


Bewertung
Zeit über 75 sec. bis 75 sec bis 65 sec. bis 60 sec. bis 55 sec.
Punkte 0 1 2 3 4

2. Kugelstossen

Das Kugelstoßen wird von allen 9 Mitgliedern der Gruppe durchgeführt. Jeder hat dabei 1 Stoß und es müssen insgesamt 55 m erreicht werden. Männliche Jugendfeuerwehrleute stoßen mit einer 5kg-Kugel, weibliche mit einer 4kg-Kugel.


Bewertung
Strecke unter 55m bis 59m bis 64m bis 70m über 70 m
Punkte 0 1 2 3 4


3. Staffellauf

Alle 9 Mitglieder der Gruppe haben beim Staffellauf eine Strecke von 1500 m zu bewältigen. Die Teilstrecken für jeden einzelnen Läufer können beliebig gewählt werden. Wie auch beim Kugelstoßen helfen die stärkeren den schwächeren. Jeder Läufer darf allerdings nur einmal eingesetzt werden. Die Disziplin ist erfüllt, wenn der letzte Läufer mit dem Staffelholz in weniger als 4 Minuten und 10 Sekunden die Ziellinie passiert.


Bewertung
Zeit min:sec über 4:10 bis 4:10 bis 3:55 bis 3:40 bis 3:25
Punkte 0 1 2 3 4

4. Löschangriff

Der Löschangriff muss nach der Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV 3) durchgeführt werden. Der Angriff erfolgt ohne Bereitstellung. Die Wasserentnahme hat aus einem offenen Gewässer, und zwar mit 4 Saugschläuchen zu erfolgen. Es müssen 3 C-Rohre mit doppelt gerollten C-Schläuchen vorgenommen werden.

Bewertung: Hier wird die Gruppenleistung als Übungs- und Gesamteindruck bewertet.

5. Fragenbeantwortung

Die Gruppe hat sich der Beantwortung von Fragen aus der Feuerwehr und aus der allgemeinen Gesellschafts- und Jugendpolitik zu stellen. Feuerwehr-Fragen können aus den Bereichen Organisation, Ausrüstung, Geräte, Löschmittel und Löschverfahren sowie Unfallverhütung kommen.


Bewertung: Auch hier wird der Gesamteindruck der Gruppe bewertet.

Bestanden

hat die Gruppe die Leistungsspange, wenn sie mindestens 10 Punkte erreicht hat.

Nicht bestanden

hat die Gruppe, wenn:

Videos

Hast du ein tolles Video im Netz gefunden oder vielleicht selbst eines gedreht? Dann teile uns doch bitte den Link über einen Kommentar mit, oder sende uns Dein Video per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Oder nutze unser Kontaktformular

Hier ein Film von der Feuerwehr Karlsruhe:

Weblinks

de.wikipedia.org - http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsspange

jugendfeuerwehr.de - http://www.jugendfeuerwehr.de/199-0-Leistungsspange.html

jf-hessen.de - http://www.jf-hessen.de/d/facharbeit/wettbewerbe.php

jf-hessen.de - Richtlinien für den Erwerb (pdf-file)