Drucken
Zugriffe: 2500

Lauterbach, 15.01.2014
Vom warmen Wohnzimmer auf den kalten Asphalt
Hunderte Weihnachtsbäume fanden am Samstag ihre Entsorgung. Auch im Vogelsbergkreis waren die Jugendfeuerwehren in einigen Gemeinden aktiv und sammelten die trockenen und dadurch brandgefährlichen Nadelhölzer ein.
Einen Rekord stellte so gesehen die Jugendfeuerwehr Lauterbach-Ost auf, sie sammelte weit über 200 Weihnachtsbäume in dem Lauterbacher Stadtteil Maar ein. „Wir waren mit zwei Traktor-Gespannen im Einsatz“, informierte Organisator Andreas Wahl. Er und seine 20-köpfige Sammelgruppe fuhren jede einzelne Straße ab. „Auch das siebte Jahr dieser Sammelaktion war wieder ein voller Erfolg“, hob Wahl hervor. In diesem Jahr überraschte Stadtjugendfeuerwehrwart Jörg Blankenburg die Weihnachtsbaum-Sammler mit selbstgebackenen Muffins.

Nicht weniger Bäume wurden von der Jugendfeuerwehr Lauterbach-West eingesammelt, die jungen Brandschützer zählten fast 300 Bäume nach ihrer Sammlung. Mit zwei Traktorgespannen war der Feuerwehrnachwuchs in Allmenrod, Heblos, Sickendorf und Rimlos unterwegs. „Wir werden mit den Bäumen ein Hutzelfeuer veranstalten“, informierte die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Ina Karney.

Die Jugendfeuerwehr Lauterbach-Nord sammelte mit siebzehn Helfern, zwei Traktorgespannen und einem Achskipper rund 200 Bäume im Stadtteil Wallenrod ein. „Die Bäume wurden zum Abschluss verbrannt, für die Helfer gab es dazu eine Kartoffelsuppe“, berichtete Jörg Blankenburg.

Die Jugendfeuerwehr Lauterbach-Süd sammelte mit neunzehn Helfern in Frischborn die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Zum Abschluss gab es für alle Helfer Pizza, so Jürgen Eifert der sich für die Sammelaktion verantwortlich zeigte. Die Christbäume werden am Samstag, 8. März 2014, ab 18:30 Uhr anlässlich des traditionellen Hutzelfeuers in der Freizeitanlage Hasenköppel verbrannt. Die Bevölkerung ist hierzu jetzt schon recht herzlich eingeladen.
Jugendfeuerwehr Lauterbach-Nord

Jugendfeuerwehr Lauterbach-Ost

Jugendfeuerwehr Lauterbach-Süd

Jugendfeuerwehr Lauterbach-West


Text: Freiwillige Feuerwehr Lauterbach (A.Wahl)
Text: nh.24.de (P.Weitzel)
Fotos: Jugendfeuerwehren

Cookie-Hinweis

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig sind. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten, eine optimale Performance und einen reibungslaufen Aufbau zu gewährleisten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung. Mit der Nutzung unseres Nachrichtenportals stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Mehr Informationen zur Verwendung von Cookies auf unserer Seite, bieten wir Ihnen in unserer Datenschutzbestimmung.

Ok