Drucken
Zugriffe: 2272

Lauterbach, 18.12.2013
Die Jugendfeuerwehr Lauterbach-Mitte veranstaltete vor kurzem im Feuerwehrstützpunkt die traditionelle Lesenacht mit einer Übernachtung. Es wurde sich wie gewohnt zum Jugendfeuerwehrunterricht getroffen, doch anstelle der Jugendarbeit, richtete der angehende Feuerwehrnachwuchs den großen Lehrsaal zum Schlafraum her.

Es wurden Campingbetten und Schlafsäcke verteilt und die Tische zu einer großen Essenstafel platziert. Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen waren, ging es zur kurzen technischen Einweisung von GPS-Geräten. Die Jugendwarte Jörg Blankenburg und sein Vize Felix Schütz hatten sich überlegt das Geocaching (Angebot der Stadt Lauterbach) zu nutzen, um vor dem Abendessen noch einen Rundgang durch die Altstadt zu machen. Dieser, anfänglich von den Teilnehmern eher als langweiligen Spaziergang gedachte Geocaching -Tour, verwandelte sich nach und nach in einen spannenden, wie auch geschichtlich interessanten Rundgang durch die Kreisstadt. Es wurden zwei Gruppen gebildet, die zwanzig Fragen abarbeiten mussten und dabei  jeweils eine Strecke von etwa 4,8 km zurücklegten. Nach fast zwei stündiger Suche der Geocachpunkte, sind dann beide Teams wieder wohlbehalten in der Feuerwache angekommen und freuten sich auf die dort schon selbst vorbereitete Pizza, die von drei Jugendlichen unter der Aufsicht von der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin Nina Hüter gebacken wurde. An dieser Stelle sei dem Papa eines Jugendfeuerwehrmitgliedes dank gesagt, der uns den fertigen Pizzateig und die Tomatensoße spendete. Als sich alle satt gegessen hatten, teilten sich die Jugendlichen in zwei Gruppen auf. Eine spielte auf der Xbox das Spiel „Just Dance“ und die andere Gruppe schaute sich im „Schlafraum“ Filme an.

Nach einer, für den ein oder anderen vielleicht zu kurze Nacht, war das reichhaltige Frühstück schon vorbereitet. Dann war Zusammenpacken und Aufräumen angesagt, ehe es gut gelaunt mit dem Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr nach Hause ging. Alles in allem gefiel allen die organisierte Lesenacht, so dass sie auch in 2014 wieder Bestandteil des Übungsplan der Jugendfeuerwehr Lauterbach-Mitte sein wird.
Gruppenbild Lesenacht

Text: Jugendfeuerwehrwart J. Blankenburg / Freiwillige Feuerwehr Lauterbach (A.Wahl)
Foto: Jugendfeuerwehrwart J. Blankenburg