Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung

Einsatzart: Hilfeleistung / Unterstützung Rettungsdienst
Datum & Uhrzeit: 23.05.2015 - 14:25 Uhr Zugriffe: 1693
Einsatzort: Lauterbach-Maar

H 2 - Person in Grube gestürtzt

Bauarbeiter stürzt in drei Meter tiefe Baugrube
Zu einem schweren Unfall kam es am Samstagmittag auf einer Baustelle im Lauterbacher Ortsteil Maar. Ein etwa 30-jähriger Bauarbeiter stürzte bei der Errichtung eines Silos in eine drei Meter tiefe Baugrube aus Beton. Die genauen Umstände ermittelt die Polizei derzeit noch, möglicherweise stürzte eine Gerüstkonstruktion ein. Nach der Erstversorgung durch eine Notärztin und ein Rettungsteam konnten Feuerwehrleute den schwer verletzten Mann aus der Grube befreien. Die Feuerwehr war mit einer Teleskophubrettungsbühne angerückt, über die der Verunfallte mit einem Rettungsbrett und eine Rolle aus der Grube gezogen werden konnte. Wie Feuerwehrsprecher Andreas Wahl informierte, waren die Löschzüge Mitte und Ost der Feuerwehr Lauterbach mit 20 Einsatzkräften vor Ort.
Die Crew des Rettungshubschraubers Christoph 28 transportierte den Schwerverletzten in die Klinik nach Fulda.

Text: nh24.de (pw)
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Lauterbach (A.Wahl)

weiterführende Informationen : Presselink Presselink Presselink
 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

4 Helme fuer Ihre Website 2013