Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung

Einsatzart: Hilfeleistung / Verkehrsunfall
Datum & Uhrzeit: 27.01.2019 - 14:30 Uhr Zugriffe: 143
Einsatzort: Dirlammen in Richtung Hörgenau, Landesstraße 3140

H Klemm 1 Y - Verkehrsunfall auf der L3140 zwischen Dirlammen und Hörgenau

Audi stößt mit Milchlaster bei Hörgenau zusammen - Autofahrerin aus Engelrod und Lasterfahrer verletzt
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntag gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße 3140 zwischen Dirlammen und Hörgenau. Dabei wurden sowohl eine 70-jährige Pkw-Fahrerin aus Engelrod als auch der Fahrer eines mit 25 000 Litern Milch beladenen Tanklastzuges verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Frau stand unter Schock. Der Laster war von Hörgenau kommend auf der etwas abschüssigen und nassen Strecke etwa ein Kilometer vor Dirlammen mit dem Audi zusammengestoßen, dessen Fahrerin Richtung Hörgenau unterwegs war. Laut ersten Angaben der Polizei war die Frau mit ihrem Auto nach links über die Fahrbahnmitte hinaus gekommen, sodass sich ihr Auto und der Sattelzug jeweils links touchierten. Das Milchfahrzeug kam nach dem Aufprall nach links von der Fahrbahn ab und kam erst nach rund 100 Metern in einer Wiese zum Stehen. Der Audi kam nach rechts von der Straße ab und blieb dort stehen. Sowohl die Wehren der Lautertal-Schleife als auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Dirlammen waren kurz nach dem Unfall mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort, um vor allem die eingeklemmte Audi-Fahrerin aus dem Wrack zu bergen. Das inzwischen aus Lauterbach eingetroffene Hydraulik-Rettungsgerät musste nicht eingesetzt werden, da es den Lautertaler Einsatzkräften gelang, die verletzte Fahrerin aus dem Fahrzeug zu befreien. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr aufgefangen. Mit im Einsatz waren noch das Lauterbacher DRK sowie ein Rettungsfahrzeug der Johanniter. Die L 3140 musste längere Zeit solang voll gesperrt bleiben, bis die Fracht des Tanklastzugs abgepumpt und beide Fahrzeuge geborgen worden waren. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von rund 90 000 Euro.
 
Text: Lauterbacher Anzeiger
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Lauterbach (F. Schütz)

weiterführende Informationen : Presselink Presselink Presselink
alarmierte Organisationen: Löschzug Lauterbach-Mitte

eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20/16 - Löschzug Lauterbach-Mitte MTW - Löschzug Lauterbach-Mitte VRW  -  Löschzug Lauterbach-Mitte

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder